Familie und Herkunft

Im Jahr 1970 erblickte ich im Klinikum von Fulda das Licht der Welt. Meine Eltern, damals wohnhaft im Fuldaer Stadtteil Ziehers-Süd, stammen aus Liebhards (Hilders) und Wallings (Hofbieber), weshalb ich in meiner Kindheit einige Stunden bei der Verwandtschaft in der Rhön verbringen durfte. Ob ich immer freiwillig meine Ferien mit Arbeiten in der Landwirtschaft zur Unterstützung der fleißigen Verwandtschaft verbracht habe? Das sei mal dahin gestellt…Ich bin in jedem Fall auch heute noch gerne zu Besuch.              

   

In 1974 wurde mein Bruder Steffen geboren. Die Dachgeschosswohnung in Ziehers-Süd – unweit der katholischen Kirche von St. Pius, in der ich getauft worden bin – wurde alsbald zu klein. Da mein Vater in der Verwaltung des Städtischen Klinikums tätig war, suchten meine Eltern eine Wohnung in der nahegelegenen und damals noch jungen Gemeinde Künzell.

Im Jahre 1975 wurden sie schließlich am Bachrain fündig. Nach dem Tapetenwechsel in die neue Mietwohnung direkt hinter der Don-Bosco-Schule waren die Wege zum Kindergarten St. Michael, in dem ich die letzten beiden Jahre meiner Kindergartenzeit verbrachte, und zur Grundschule erfreulicherweise sehr kurz. Auch die Sakramente der Erstkommunion und der Firmung empfing ich am Bachrain in der Pfarrei Maria-Hilf und im Jahr 1984 war unsere Familie schließlich mit der Geburt meiner Schwester Pia komplett.

Mit dem Wunsch auf eine größere Wohnung und dem Traum vom eigenen Haus nahmen meine Eltern verschiedene gemeindliche Grundstücke in Augenschein und entschieden sich für einen Bauplatz am Haidberg in Künzell. Der Neubau unseres Einfamilienwohnhauses wurde nach einiger schweißtreibender Eigenleistung – auch durch mich – im Jahr 1985 fertiggestellt. Nach dem Bezug verlebte ich hier meine Jugendzeit. Mein schulischer Werdegang endete in 1989 mit dem Abitur am Freiherr-vom-Stein Gymnasium in Fulda.

Die Gründung meiner eigenen Familie begann mit der Hochzeit im Jahr 1994 in der Kirche von St. Antonius Künzell. Meine Ehefrau Sabine und ich bezogen nach dem Ausbau des Dachgeschosses im elterlichen Wohnhaus am Haidberg dort unsere eigene Wohnung. In den Jahren 1996, 1998 und 2001 wurden unsere drei Kinder Nico, Lisa und Leon geboren. Der Wohnraum war nun sehr beengt und so nutzten wir die Möglichkeit, auf einem Baugrundstück meiner Schwiegereltern in der Waldstraße in Künzell zu bauen. Seit Ende 2002 ist hier unser Zuhause.